Aus- und Fortbildungen 2023
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Am 20. November fand der Saisonauftakt der Hallenrunde 2022/23 für die U16-Faustballer des VfL Kirchen in St. Goarshausen statt.

Im ersten Spiel traf der VfL (Silas Holz, Timo Bachmann, Esad Ramis Er, Niklas Schmidt, Can Stark, Lukas Rötter, Tobias Rathmer) auf die weibliche U14 des Gastgebers TV Weisel. Kirchen war von Anfang an spielbestimmend und gewann beide Sätze mit 11:6.
Im zweiten Spiel des Tages musste der VfL Kirchen dann gegen Dörnberg (U18 mixed) ran. Das Kirchener Team gewann den ersten Satz solide mit 11:7. Der zweite Satz begann weniger gut für Kirchen. Durch Fehler im Spielaufbau stand es zwischenzeitlich 3:6. Doch der VfL kämpfte sich zurück und gewann den Satz letztendlich 11:8.
In der dritten Partie gegen die U14 aus Dörnberg konnte der VfL Kirchen den ersten Satz mit einem 11:9 für sich entscheiden. In einem umkämpften zweiten Satz unterlag der VfL erstmals mit 7:11. Der spielentscheidende Satz ging nach einem ausgeglichenen Spiel 11:7 an Dörnberg.
Im letzten Spiel des Tages musste der VfL sich gegen den TV Weisel (U14) beweisen. Der erste Satz fiel durch Fehler im Spielaufbau des VfL Kirchen 11: 8 an den TV Weisel. In einem ausgewogenen zweiten Satz setzte der TV Weisel dann den Schlusspunkt und gewann mit 11:9.
Insgesamt kann man von einem guten Saisonauftakt des VfL Kirchens sprechen, was der zweite Tabellenplatz widerspiegelt. Betreuer Rolf Ludwig stellte dennoch klar das noch viel Luft nach oben im Spiel der jungen Mannschaft ist.
Verfasser: Tobias Rathmer

Esad Ramis Er vom VfL Kirchen (Foto: Tobis Stinner)