Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Deutschlands beste Jugendmannschaften zu Gast in Kirchen

KIRCHEN Am 13. und 14. März ist Kirchen wieder einmal Austragungsort eines hochkarätigen Sportevents: In der Molzberghalle wird die Deutsche Meisterschaft der weiblichen U14 ausgetragen.

Dabei werden zehn Mannschaften aus ganz Deutschland um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen. Die teilnehmenden Mannschaften müssen sich zunächst über die Meisterschaftsrunden in den Landesturnverbänden zu den Regionalmeisterschaften der vier Regionalgruppen qualifizieren. Die bestplatzierten Mannschaften dieser Regionalmeisterschaften erhalten dann die Berechtigung zur Teilnahme an der DM in Kirchen. Auch der VfL Kirchen wird mit seiner weiblichen U14 an der Meisterschaft teilnehmen. Die weiteren Teilnehmer werden Ende Februar feststehen.

Der Abteilungsvorstand der Kirchener Faustballer

Die Vorrundenspiele beginnen am Samstag, 13. März 2010, um 9 Uhr. Die offizielle Begrüßung erfolgt gegen 11 Uhr, anschließend wird die Vorrunde bis ca. 18 Uhr fortgesetzt.

Am Sonntag geht es um 9 Uhr mit Platzierungs- und Qualifikationsspielen weiter, nach der Endrunde wird gegen 14 Uhr der Deutsche Meister feststehen.

Für Erwachsene beträgt der Eintritt für einen Tag 3 Euro, eine Karte für beide Tage kostet 5 Euro. Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt.

An beiden Tagen wird wie immer zu familienfreundlichen Preisen für das leibliche Wohl von Spielern und Zuschauern gesorgt.

Obwohl die Ausrichtung von überregionalen Meisterschaften kein Novum für die Kirchener Faustballer ist, laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Meisterschaft schon seit Wochen. Schließlich hat die Faustballabteilung unter Leitung von Markus Brendebach ihrem Ruf als gutem Gastgeber Gerecht zu werden.

Interessierte können sich unter www.dm-jugendfaustball.de über den Fortschritt der Vorbereitungen auf dem Laufenden halten.