Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Deutsche Meisterschaften der Landesturnverbände

Vom 20.09. – 21.09.2014 fanden in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) die Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände statt. In der Klasse der U18 männlich, konnte dieses Mal durch kurzfristige Spielerabsagen, keine Mannschaft gestellt werden. Somit kam der TVM auch nicht in die Gesamtwertung.

 

U14 weiblich:

 

Dieses Team hatte mit dem Problem zu kämpfen, dass keine Schlagfrau aufzuweisen war. So wurden die Bälle in der Abwehr und im Zuspiel gut geholt, es fehlte aber jemand der diese Bälle dann entsprechend verwertete. So blieb nur der 12. Platz. Zudem verletzte sich Jana Steinmetz im letzten Spiel und zog sich einen Bruch des Schlüsselbeins zu.

Ergebnisse Gruppenspiele:
Baden – Mittelrhein: 11:2
11:1
Berlin-Brandenburg – Mittelrhein:
11:4 11:5
Rheinland – Mittelrhein: 11:6 11:3
Schleswig-Holstein – Mittelrhein: 11:5 11:2
Niedersachsen – Mittelrhein: 11:6 11:0
Ergebnisse Platzierungsspiele 7 – 12:
Hessen – Mittelrhein: 11:7 11:6
Sachsen – Mittelrhein: 11:2 11:5
Mecklenburg-VP – Mittelrhein 11:7 11:8

Für die U14 weiblich spielten: Sophia Braun, Lina Schmidt (TuS RW Koblenz), Jana Steinmetz (TV Dörnberg), Franka Weber, Aline El Najjar, Luisa Dillenberger, Kathi Neubauer, Jagueline El Najjar (TV Weisel), Betreuer Heiko Hofmann und Carlo Wenig (TV Dörnberg)

U14 männlich:

Die Mannschaft zeigte eine gute Leistung. In den Gruppenspielen hätte man mit etwas Glück sogar unter die ersten zwei kommen können, um dann um Platz 1 – 6 zu kämpfen. Leider wurde es nur Platz vier und die Platzierungsrunde 10 – 13, in der das Team letztlich Platz 11 belegte.

Ergebnisse Gruppenspiele:
Niedersachsen – Mittelrhein:
11:4
11:6
Westfalen – Mittelrhein: 9:11 11:13
Bayern – Mittelrhein: 11:9 12:10
Mecklenburg-VP – Mittelrhein: 7:11 11:9 11:8
Ergebnisse Platzierungsspiele 10 –13:
Pfalz – Mittelrhein: 14:12 7:11 6:11
Hessen – Mittelrhein: 11:3 12:14 4:11
Mecklenburg-VP – Mittelrhein: 7:11 11:9 11:8

Für die U14 männlich spielten: Paul Schantz, Felipe Lebert (TuS RW Koblenz), Tim Schäfer (VFL Kirchen), Gerry Kortendiek (TV Weisel), Sebastian Dette, Maximilian Wüst, Leon Steinmetz (TV Dörnberg), Betreuer Volker Kern (TV Weisel)

U18 weiblich:

Diese Mannschaft hatte am wenigsten mit Absagen zu kämpfen und erreichte die beste Platzierung mit Platz 8. Auch für das nächste Jahr ist Positives zu erwarten, da nur zwei Spielerinnen altersbedingt aus der Mannschaft müssen.

Ergebnisse Gruppenspiele:
Schleswig-Holstein – Mittelrhein: 11:4 11:6
Baden – Mittelrhein: 11:9 11:9
Mittelrhein – Westfalen: 14:12 11:5
Ergebnisse Platzierungsrunde 7 – 9:
Berlin-Brandenburg – Mittelrhein: 12:14 5:11
Mittelrhein – Sachsen: 9:11 11:5 7:11

Für die U18 weiblich spielten: Lucie Rosstäucher, Felicia Schmitt, Sofie Schmitt (TV Dörnberg), Lilly Schuh, Anna Rommersbach, Pia Thiel (VFL Kirchen), Annika Laux (TuS RW Koblenz), Betreuerin Claudia Ott (TuS RW Koblenz)

Als Schiedsrichter im Einsatz:

  • Stephan Schiep (DJK Selbach)
  • Dominic Goebels (TV Weisel)

von: Dominic Goebels, Pressewart TVM Fachgebiet Faustball