Gymmotion 2019
Aus- und Fortbildungen 2019
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Sophia Spitzley wurde Deutsche Meisterin im Schleuderballwurf 18-19 Jahre
 
Am 14.09.2017 startete der SV Bell mit einer großen Abordnung von 28 Personen, darunter unsere 9 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer sowie 4 Übungsleiter und mehrere Kampfrichter zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften nach Einbeck. Unsere 9 Wettkämpfer/innen hatten sich in 18 verschiedenen Disziplinen für diese Meisterschaften im Vorfeld qualifizieren müssen. In diesem Jahr war die Qualifikation umso schwerer, da im Juni die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften einfach vom Ausrichter wegen angeblichem Kampfrichtermangel abgesagt wurde. Also mussten wir quer durch Deutschland fahren um unseren Wettkämpfern die Quali-Wettkämpfe zu ermöglichen. Das ist nicht nur mit einem enormen Zeitaufwand sondern auch mit vielen zusätzlichen Kosten für den Verein verbunden. Aber durch die Mithilfe der Eltern konnte auch diese Schwierigkeit gemeistert werden. Da die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften nun schon zum vierten Male in Einbeck durchgeführt wurden, hatten wir wieder als unser Quartier die Jugendherberge Northeim gewählt

2x Silber für Theodor Sauerwein, 1x Silber und 1x Bronze für Lena Berghäuser, 1x Bronze für Nico Löffler

Am 15./16. September fanden in Einbeck die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes ab der Altersklassen 12/13 statt, für die vier Mitglieder des TV Weisel die hohen Qualifikationsnormen erfüllen konnten, und dort den TV Weisel bundesweit sehr gut repräsentierten.

Sieben Meistertitel bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Die diesjährigen nationalen Mehrkampfmeisterschaften fanden am 16.-17. September 2016 in Bruchsal statt. 131 Athletinnen und Athleten starteten aus insgesamt 23 mittelrheinischen Vereinen.

Stark vertreten war der SV Bell (21 Teilnehmer), Idarer TV (16 TN), TuS Roland Brey (13 TN), TuS Rhens (12 TN), TuS Heimweiler (11 TN), TV Bad Ems (10 TN), …

Bei den Meisterschaften konnten die mittelrheinischen Turnerinnen und Turner nicht nur zahlenmäßig überzeugen. Insgesamt sieben Deutsche Meistertitel war die diesjährige Ausbeute:

26 Mittelrheiner auf dem Siegerpodest

Von: Karin Wolf, Fachwartin

Vom Turnverband Mittelrhein hatten sich 81 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen in den verschiedensten Wettkämpfen für die Deutschen Mehrkampf Meisterschaften vom 14.-16.09.2018 in Einbeck qualifiziert. Die Wettkämpfer hatten es in diesem Jahr besonders schwer, da die diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften als Quali-Wettkampf abgesagt wurden. Also mussten unsere Wettkämpfer durch ganz Deutschland reisen um irgendwo einen Quali-Wettkampf zu bestreiten. Umso erfreulicher war es, dass wir mit so vielen Teilnehmer/innen die verschiedenen Wettkämpfe bestreiten konnten.

Liebe Turnfestfreunde,

vorab ein paar Infos zu den RLP-Mehrkampfmeisterschaften im Rahmen des 5. Turnfestes Rheinland-Pfalz in Pirmasens.Turnfest Rheinland-Pfalz