Aus- und Fortbildungen 2023
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Trotz Corona-Pause waren die Ergebnisse der Mittelrheiner bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2021 „Spitze“
von: Karin Wolf, Fachwartin für die Mehrkämpfe
27 Wettkämpfer/innen auf dem Siegerpodest
Mussten die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im letzten noch durch Corona abgesagt werden, hatte man sich in diesem Jahr dafür ausgesprochen, die Veranstaltung in 4 einzelne
Wettkampfbereiche zu splitten und zwar:
  • 11.09.2021, Deutscher Mehrkampf, Wiesbaden
  • 18.09.2021, Friesenwettkampf, Munster
  • 18.09.2021, Einzel- und Leicht.-5 Kampf, Bergisch Gladbach
  • 18.09.2021, Jahn- und Schwimm 5-Kampf, Eutin
Der TVM war an zwei Wettkampforten erfolgreich dabei. Bei den Deutschen Mehrkämpfen in Wiesbaden gingen 8 Wettkämpfer/innen und bei den Einzel- und Leicht.-5 Kämpfen mit 62 Wettkämpfer/innen am Start. Das waren in der Leichtathletik über 30% aller Wettkämpfer/innen. Leider konnte ich wegen den Hygienevorschriften nur an dem Wettkampf in Bergisch-Gladbach als Fachwartin anwesend sein.
Bei den Leichtathleten in Bergisch-Gladbach war ich jedoch als Fachwartin schon kurz nach 8 Uhr gefordert. Verschiedene Vereinsvertreter unseres Turnverbandes teilten mir mit, dass der Zeitplan kurzfristig ohne eine Mitteilung an die Vereine, geändert wurde. Ich machte der Wettkampfleitung klar, dass so etwas nicht geht und der ursprüngliche Zeitplan musste wieder in Kraft gesetzt werden. Ansonsten war der Wettkampf in Bergisch-Gladbach, bei herrlichem Spätsommerwetter, gut organisiert und der aufgestellte Zeitplan konnte vor den Mittelstreckenläufen sogar verkürzt werden.
Unsere Wettkämpferinnen und Wettkämpfer zeigten sich trotz der langen Coronazeit in fantastischer Form, was sich bei den Siegerehrungen bestätigen sollte. Hierzu möchte ich allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern noch ganz herzlich gratulieren.

Hier ein Auszug aus den Siegerlisten:

Deutsche Meistertitel errangen:
Felix Elias Georg (TV Hennweiler) Deutscher Sechskampf 14-15 Jahre
Philipp Vogt (TuS Rhens) Leicht.-Fünfkampf M 30+
Jonas Jäckel (TV Oberstein) Leicht.-Fünfkampf M 14-15 Jahre
Lena Berghäuser (TV Weisel) Leicht.-Fünfkampf W 16-17 Jahre
Jan-Ole Winkler (TV Oberstein) Schleuderball M 14-15 Jahre
Wolf Weis (SFG Bernkastel-Kues) Schleuderball M 12-13 Jahre
Nele Anton (SFG Bernkastel-Kues) Schleuderball W 12-15 Jahre

Platz 2:
Theodor Sauerwein (TV Weisel) Leicht.-Fünfkampf M 20+
Alexander Studert (SFG Bernkastel-Kues) Leicht.-Fünfkampf M 16-17 Jahre
Jonas Schnitzius (SFG Bernkastel-Kues) Leicht.-Fünfkampf M 14-15 Jahre
Matthias Hauth (SFG Bernkastel-Kues) Leicht.-Fünfkampf M 12-13 Jahre
Lisa Kramer (SFG Bernkastel-Kues) Leicht.-Fünfkampf W 30+
Jonas Jäckel (TV Oberstein) Schleuderball M 14-15 Jahre
Marina Haubrich (TuS Roland Brey) Schleuderball F 20+
Lena Berghäuser (TV Weisel) Schleuderball W 16-17 Jahre
Hanna Oswald ( SV Bell) Schleuderball W 12-15 Jahre
Marina Haubrich (TuS Roland Brey) Steinstoßen F 20+

Platz 3:
Louis Heil (VFL Traben-Trarbach) Deutscher Sechskampf M 16-17 Jahre
Tim Oswald (SV Bell) Leicht.-Fünfkampf M 18-19 Jahre
Kilian Glesius (SFG Bernkastel-Kues) Leicht.-Fünfkampf M 16-17 Jahre
Wolf Weis (SFG Bernkastel-Kues) Leicht.-Fünfkampf M 12-13 Jahre
Antonia Weber (Idarer TV) Leicht.-Fünfkampf W 14-15 Jahre
Theodor Sauerwein (TV Weisel) Schleuderball M 20+
Tim Oswald (SV Bell) Schleuderball M 18-19 Jahre
Kilian Glesius (SFG Bernkastel-Kues) Schleuderball M 16-17 Jahre
Jonas Schnitzius (SFG Bernkastel-Kues) Schleuderball M 14-15 Jahre
Matthias Hauth (SFG Bernkastel-Kues) Schleuderball M 12-13 Jahre

Platz 1. Jan-Ole Winkler (TV Oberstein) Schleuderball M 14-15 Jahre
Platz 2. Jonas Jäckel (TV Oberstein) Schleuderball M 14-15 Jahre
Platz 3. Jonas Schnitzius (SFG Bernkastel-Kues) Schleuderball M 14-15 Jahre