Aus- und Fortbildungen 2020
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Rund 70 hoch motivierte Turnerinnen und Turner aus Rheinhessen bis zum Siegerland erlebten beim VfL Lahnstein spannende und faire Pokalwettkämpfe.

Dank des freundlichen Miteinanders, trotz aller sportlichen Konkurrenz, konnte die Wettkampfleiterin Kerstin Frömberg (DJK Selbach) den Wettkampf reibungslos und zügig durchführen.

In der Landesklasse wurden 11 Wettkampfklassen im Zweikampf ausgetragen, von den Anfängerklassen LA1a und LA1b, LA2 und LA3 über die Jugendklassen L5 und L6 bis zu den Erwachsenen L7. Vom Mombacher TV starteten zwei Turnerinnen in der Bundesklasse L9 Vierkampf.

Der TV Niederlahnstein gab beim Süwag Energie Rhönradcup sein Wettkampfdebüt und gab mit dem Gewinn der Wettkampfklassen LA1a und LA1b einen gelungenen Einstand.

Der Oberbürgermeister der Stadt Lahnstein Peter Labonte, der Vizepräsident für Leistungssport vom Turnverband Mittelrhein Dr. Peter Radermacher und der 1. Vorsitzende des VfL Lahnstein Harald Gerstenberg überzeugten sich gemeinsam von den hervorragenden Leistungen der Rhönradturnerinnen/-turnern und gestalteten mit Freude die Siegerehrung.

Herr Dr. Peter Radermacher hob ebenfalls in seiner Rede zur Siegerehrung insbesondere das soziale Engagement der Sportvereine hervor. Sport und insbesondere der Leistungssport prägt die Sportler/innen, gibt wertvolle Inhalte und stärkt Kinder und Jugendliche.

Die verantwortlichen Organisatoren des VfL Lahnstein freuten sich besonders über die freundliche Unterstützung zum Rhönradpokalwettkampf durch die Süwag Gruppe, ohne die ein solch aufwändiger, erfolgreicher und ereignisreicher Rhönradcup nicht möglich wäre.

Gewinner ihres Wettkampfes 

alle Teilnehmer 
 

von Dirk Erbele, TVM FA Rhönradturnen – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die ersten drei Siegerplätze in den einzelnen Wettkampfklassen:

Zweikampf:

LA1 a m/w (Jahrgang 1999 und jünger): 1. Isabel Geissler (TV Niederlahnstein) 5,300 Punkte, 2. Anna Degen (TV Niederlahnstein) 5,200 Punkte, 3. Weenke Heß (TSG Biersdorf) 5,150 Punkte.

LA1 b m/w (Jahrgang 1998 und älter): 1. Celina Kenjo (TV Niederlahnstein) 5,650 Punkte, 1. Tim Meurer (TG Polch) 5,650 Punkte, 3. Selina Elting (TV Wirges) 4,950 Punkte.

LA2 m/w (Jahrgang 1999 und jünger): 1. Vivien Arndt (VfL Lahnstein) 6,400 Punkte, 2. Emma Sauer (VfL Dermbach) 5,900 Punkte, 3. Cora Flender (VfL Dermbach) 4,500 Punkte.

LA3 m/w (Jahrgang 1998 und älter): 1. Antonia Lorenz (VfL Lahnstein) 6,650 Punkte, 2. Louisa Klamp (NAO Realsschule Nastätten) 5,800 Punkte, 3. Regina Fuchs (DJK Selbach) 5,500 Punkte.

L5a w: (Jahrgänge 1997/98): 1. Stefanie Hoffmann (VfL Lahnstein) 8,950 Punkte, 2. Saskia Raue (TuS Himmighofen) 7,600 Punkte, 3. Jennifer Christ (VfL Lahnstein) 6,900 Punkte.

L5b w: (Jahrgänge 1997/98): 1. Timea Klaedtke (VfL Lahnstein) 9,750 Punkte, 2. Jessica Bohland (Mombacher TV) 8,450 Punkte, 3. Leonie Schmidt (DJK Selbach) 7,750 Punkte.

L5b m: (Jahrgänge 1995 und jünger): 1. Luca Christ (VfL Lahnstein) 10,700 Punkte, 2. Johannes Sucht (Mombacher TV) 9,050 Punkte,

L5c w: (Jahrgänge 1999 und jünger): 1. Lena Christ (Mombacher TV) 9,550 Punkte, 2. Luisa Ribesell (VfL Lahnstein) 8,780 Punkte, 3. Julia Kämpf (VfL Lahnstein) 8,150 Punkte.

L6 w: (Jahrgänge 1991-1994): 1. Carla Christ (VfL Lahnstein) 10,050 Punkte, 2. Viola Fischer (VfL Lahnstein) 9,050 Punkte, 3. Selina Heil (Mombacher TV) 7,930 Punkte.

L7 w: (Jahrgänge 1990 und älter): 1. Tamara Küppers (TuS Himmighofen) 9,130 Punkte, 2. Kathrin Krah (DJK Selbach) 7,780 Punkte.

Vierkampf:

LA9 w: (Jahrgänge 1991-1994): 1. Hanna Mies (Mombacher TV) 23,450 Punkte, 2. Hannah Becker (Mombacher TV) 21,750 Punkte.