Aus- und Fortbildungen 2021
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Die Bundesligamannschaft von Steh Kopf! aus Westerburg ist mit einem überragenden 3.Platz in die Saison 2021 der 1. Bundesliga RSG gestartet
Bericht und Foto: Daniel Masendorf
Nach langer Wettkampfpause konnte die Bundesligamannschaft von Steh Kopf! am 06.11.2021 in Bielefeld einen riesen Erfolg landen. Hinter den beiden Clubs der Bundesstützpunkte Berlin und Bremen, dem Berliner TSC und Bremen 1860, konnte Steh Kopf! einen sensationellen 3. Platz beim Auftaktwettkampf der 1.Bundesliga 2021 in der Rhythmischen Sportgymnastik erturnen.
In einem hochklassigen Wettkampf siegte der Berliner TSC um die derzeitig stärkste deutsche Gymnastin Margarita Kosolov, welche letzte Woche den 16. Platz bei der WM in Japan belegte, letztendlich souverän mit 320,500 Punkten. Dahinter entbrannte ein spannender Drei-Kampf um die Plätze. Nach jeweils 12 Übungen jeder Mannschaft, je 3 Mal Reifen, Ball, Keulen und Band, turnte sich Bremen 1860 mit der Olympiateilnehmerin Julia Stavickaja und 258,501 Punkten auf den 2. Platz. Steh Kopf! liegt mit 233,683 Punkten sensationell auf dem 3. Platz, knapp gefolgt vom zweiten Hauptstadtclub aus Charlottenburg mit 223,151 Punkten.

Für Steh Kopf! mit ihrer Trainerin Marie Kussi ist der 3. Platz bisher die beste Platzierung bei einem Bundesligawettkampf und somit die Bestätigung für die geleistete Arbeit in den letzten Monaten.
Die erfolgreichsten Punktesammler für Steh Kopf! waren, Alina Pörner (58,550 Punkte), Laurice Reinermann (44,033 Punkte) und Charleen Laier (41,633).
Die weiteren Punkte für Steh Kopf! erturnten Darleen Reinermann, Jane Heykamp, Annkathrin Brenner, sowie Emilie Beck. Darüber hinaus wurde die Mannschaft von Julia Beck und Darja Dalke unterstützt.
Der nächste Wettkampftag ist der 20.11.2021 in Berlin. Wir hoffen dort auf eine ähnlich starke Leistung unserer Gymnastinnen, dann könnte schon dort die Zugehörigkeit zur 1.Bundesliga für die Saison 2022 gesichert werden.