Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Nach zwei Jahren Zwangspause flogen in diesem Jahr auch in der Jugendliga Nord wieder die Ringe.

Mit insgesamt vier Mannschaften war das Feld wieder ähnlich gut besetzt wie in den Vorjahren, aus Gesundheitsgründen musste die SG Suderwich jedoch leider am Vortag zurückziehen.

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften 2022 im Ringtennis

Ein knappes Jahr ist es noch bis zur Weltmeisterschaft in Koblenz. Das merkte man auch an diesem Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften, die vom 02. September bis zum 04. September in München stattfanden.
Dies lag nicht nur an der Nominierung der Shortlist für die WM durch Bundestrainer Timo Hufnagel, sondern auch an den spannenden Titelwettkämpfen, bei denen die Spielerinnen und Spieler noch mal all ihr Können unter Beweis stellten.

4 Vierfache Landesmeister bei TVM Meisterschaften im Ringtennis

Von: Alexander Wiß, Pressewart Ringtennis
Die zweijährige Corona-Zwangspause im Ringtennis ist mit den TVM Meisterschaften nun endgültig vorbei. Nachdem im vergangenen Jahr zwar schon einzelne Turniere, jedoch keine vollständige Sommerrunde, gespielt wurden, trafen sich erstmals am vorletzten Maiwochenende nach drei Jahren die vier mittelrheinischen Mannschaften TuS Rodenbach, TV Heddesdorf, TV Rübenach und VfL Wehbach, um die diesjährigen Landesmeister auszuspielen.

Turnverband Mittelrhein dominiert in den Jugendklassen bei den Norddeutschen Meisterschaften

Knapp einen Monat nach den Landesmeisterschaften in Neuwied trafen sich die Spielerinnen und Spieler des TV Mittelrheins im nordrhein-westfälischen Siegen, um sich mit den norddeutschen Spielern zu messen und um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Anfang September in München zu kämpfen.

Erfolgreiche Wiederaufnahme des Spielbetriebs
von: Alexander WIß
Ziemlich genau 516 Tage und 18 Stunden nachdem der – für lange Zeit – letzte Ring bei einem offiziellen Turnier geworfen wurde, konnte Ringtennis-Deutschland den offiziellen Spielbetrieb wieder aufnehmen.
Am 31. Juli trafen sich die motivierten Spielerinnen und Spieler dafür frisch (negativ) getestet oder geimpft im badischen Kieselbronn bei Pforzheim. Der TV Kieselbronn bewies – wie erst zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften 2019 – seine Gastgeberqualitäten und konnte dank ausgiebiger Planung einen sicheren Spielbetrieb garantieren.