Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Turnverband Mittelrhein dominiert in den Jugendklassen bei den Norddeutschen Meisterschaften

Knapp einen Monat nach den Landesmeisterschaften in Neuwied trafen sich die Spielerinnen und Spieler des TV Mittelrheins im nordrhein-westfälischen Siegen, um sich mit den norddeutschen Spielern zu messen und um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Anfang September in München zu kämpfen.
Der Turnverband war dabei insbesondere in der Jugendklasse erfolgreich: Sowohl in der Schüler-Spielklasse (11-14 Jahre), als auch in der Jugend (15-18 Jahre) gewannen unsere Spielerinnen und Spieler alle 14 möglichen Titel und sicherten auch zahlreiche die Silber- sowie Bronzemedaillen.
Am erfolgreichsten an diesem Wochenende war dabei Philipp Wiß vom TV Rübenach. Er gewann als einziger alle möglichen Titel in der Jugend 15-18: Neben seinem Einzeltitel die Titel im Mixed mit Antonia Breiner und die alternierenden, sowie klassischen Doppel zusammen mit Philipp Kowasch.
Auch in der Erwachsenenklasse spielten die Sportlerinnen und Sportler mit um den Titel und qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften.
In gut zwei Monaten wird es dann so weit sein: Vom 2. bis zum 4. September kämpfen unsere Sportlerinnen und Sportler auf dem Gelände des TSV Solln in München um die Deutschen Meistertitel 2022. Der Erfolg insbesondere in der Jugend stimmt uns optimistisch und wir wünschen allen viel Erfolg!

Bericht: Alexander Wiß; Das Foto zeigt Philipp Wiß bei den TVM-Meisterschaften