Gymmotion 2020
Aus- und Fortbildungen 2020
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Happy Gymnastics mit Rendezvous der Besten und Tuju-Stars des Turnverbandes Mittelrhein
Das Showevent nach Karneval in der CGM-Arena Koblenz ist eines der vielen Highlights im Veranstaltungskalender des TVM
Samstag, 07. März 2020, 13.11 Uhr, CGM-Arena Koblenz

Die ultimative Tanz- und Showveranstaltung des Turnverbandes Mittelrhein lädt alle Showtanzgruppen und Zuschauer ein, die Lust auf eine mitreißende Showveranstaltung in der CGM Arena in Koblenz haben.

Einmal im Rampenlicht stehen - für Vereinsgruppen ist das bei „Happy Gymnastics“ möglich und die Zuschauer dürfen sich auf jede Menge bunter Kostüme und Lichteffekte freuen.

Die Vielfalt der Vorführungen ist ein Hauptmerkmal dieser Veranstaltung. Bei Happy Gymnastics geht es neben dem Tanz um Show, Akrobatik gepaart mit bunten Kostümen und Lichteffekten. Schlechthin um Gymnastik und Tanz in all seinen Facetten.

pdf symbol Ausschreibung
pdf symbol Wertungskriterien

Weitere Infos beim TVM:
Hans-Peter Kress, T 0261/135-153, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Andrea Kuhl, T 0261/135-158, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
DTB-Passwesen: Verlängerung von Startrechten im TURNPORTAL

Die erste Laufzeit von Jahresmarken läuft zum 31.12.2019 aus. Diese Jahresmarken können bereits jetzt verlängert werden.
Die Jahresmarken sind dann ab dem regulären Ablaufdatum der alten Jahresmarke (z.B. 31.12.2019) für weitere 365 Tage (31.12.2020) gültig.
Möglich ist die Verlängerung für einzelne Jahresmarken pro Mitglied oder als Sammelverlängerung.
Nachstehend finden Sie hierfür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

pdf symbol Anleitung

Hinweis: Jahresmarken können frühestens 3 Monate vor Ablauf verlängert werden.
Beispiel: Jahresmarke gültig bis 31.01.2020  Verlängerung ab 01.11.2019 möglich.

Die TVM-Passstelle steht Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung:
Andrea Kuhl, Telefon 0261/135-158, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Ergebnisse der TVM - Mannschaftsmeisterschaften Gerätturnen weiblich vom 26.-27.10.2019 stehen als Download zur Verfügung.
pdf symbol Ergebnisse
Den Turnerinnen und ihren Trainern Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.
Süddeutscher Meistertitel für Luca Christ vom VfL Lahnstein

Mit einem überschaubaren, leistungsstarken Teilnehmerfeld starteten die Süddeutschen Meisterschaften in Würzburg in die Vorbereitung zu den Weltmeisterschaften 2020 in New York.
Nur wer hier die geforderte Punktzahl erreicht und sich unter den ersten zwölf platziert, qualifiziert sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Ende Oktober. Dass hierbei schon der erste Meilenstein für die Teilnahme an den Qualifikationswettkämpfen für die Weltmeisterschaften im nächsten Jahr gelegt werden, macht die Sache nicht einfacher.
Timea Klaedtke und Luca Christ, die sich im Vorfeld schon für diesen Wettkampf qualifiziert hatten, starteten direkt am Anfang des Wettkampfes mit Ihrem Kürsprung. Während Timea sich mit Ihrer Sprungwertung im vorderen Mittelfeld platzierte, sicherte Luca sich einen entscheidenden Punktevorsprung vor seinen Konkurrenten.

Von Volker Kern, TV Weisel

Am 14. / 15. September 2019 nahmen die beiden Seniorenteams des TV Weisel an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball in Hamburg teil. Dabei konnten beide Teams, unterstützt von zahlreichen mitgereisten Fans, beachtliche Erfolge erringen.

Bereits zum 3. Mal richtete der TuS Klotten e.V einen Wandertag des Turnverbandes Mittelrhein am 22.9.2019 aus.

Überraschender Sieg als Aufsteiger für die 1. Mannschaft und Mannschafts-Bestleistung für die 2. Mannschaft beim 1. Wettkampf 2019 für die Turngemeinschaft Niederbrechen/Elz/Altendiez in der Hessen-Ober- und –Landes-Liga der Turner

Die Vereine TV Niederbrechen, TV Elz und VfL Altendiez haben sich Mitte 2018 zusammengeschlossen und eine Turngemeinschaft (TG) gebildet, die mit je einer Mannschaft als Aufsteiger in der HESSEN-Ober-Liga und in der HESSEN-Landes-Liga der Gerätturner 2019 startet.

Am Sonntag, 29.09.2019 fand in der Stadthalle in GI-Linden 1. Wettkampf in der diesjährigen Hessen-Oberliga und -Landesliga der Gerätturner statt. Die Mannschaften der TG Niederbrechen/Elz/Altendiez gingen bestens vorbereitet an den Start.
Die 1. Mannschaft erzielte in der Oberliga erneut ein Ergebnis über die magische 200 Punkte-Grenze. Mit 201.60 P, trotz Fehler am Reck und am Boden, erzielte sie ein sehr gutes Ergebnis. Sie gewann den Wettkampf der Oberliga, knapp vor dem TSV Odenhausen/ b. Gießen und belegt damit den Tabellen-Spitzenplatz.
Die 2. Mannschaft, als Nachwuchs-Mannschaft, erzielte in der Landesliga 174.20 P., steigerte sich ebenfalls um 12 Punkte gegenüber 2018 und belegte zum Schluss den 3. Platz, obwohl sie bis zum 5. Gerät den 2. Platz belegt hatte.

Jetzt Karten sichern!

Knapp 17 Monate nach dem schockierenden Hochwasser in der Verbandsgemeinde Herrstein, bei dem unter anderem das Sportleistungszentrum Niederwörresbach stark beschädigt wurde, dürfen wir, so Verbandsbürgermeister Uwe Weber, die gute Stube in Niederwörresbach wieder seiner Bestimmung übergeben.

Turn-Weltmeisterschaft 2019 in Stuttgart
Umfangreiche Berichterstattung im Ersten, im SWR Fernsehen sowie bei Sportschau.de und unter SWR.de/Sport

Stuttgart ist vom 4. bis 13. Oktober 2019 Gastgeber der weltweit bedeutenden Turn-Weltmeisterschaft. Der Südwestrundfunk zeichnet sowohl redaktionell für alle ARD-Aktivitäten als auch produktionell und technisch für die weltweite TV-Signalerstellung verantwortlich. Die ARD überträgt an mehreren Tagen live und mit vielen Berichten im Ersten, genauso wie im SWR Fernsehen in längeren Zusammenfassungen, News- sowie Magazin-Beiträgen. Darüber hinaus gibt es ausführliche Live-Streams im Internet.

Nach 1989 und 2007 gastieren die weltbesten Turnerinnen und Turner im Oktober 2019 bereits zum dritten Mal in der baden-württembergischen Landeshauptstadt, um ihre Weltmeisterinnen und Weltmeister zu ermitteln. Zu der Veranstaltung werden rund 600 Athletinnen und Athleten aus 80 Nationen und ein Publikum von ca. 80.000 Menschen aus der ganzen Welt erwartet.