Gymmotion 2019
Aus- und Fortbildungen 2019
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Insgesamt kämpften 52 Mannschaften aus 13 Landesturnverbänden um den Sieg in ihrer Altersklasse beim Landes-Turnverband-Vergleichs-Pokal (kurz: LTV-Pokal) am 25.Mai 2019 in Bösingfeld.

von Ingrid Eislöffel, Fachwartin 

Rahmenwettkampf der Landesmeisterschaft

Am 07. April 2019 starteten die vier Nachwuchstalente Nele Götzl, Jara Busch, Leni Reithofer und Emma Berg im Rahmenwettkampf zur mittelrheinischen Landesmeisterschaft des Trampolinturnens.

Liebe Trampolinvereine,

zu eurer Infomation steht der Newsletter 01 / 2019 des Technischen Komitee Trampolinturnen zum Download bereit.
pdf symbol Newsletter

Ingrid Eislöffel, Fachwartin
In der Vorweihnachtszeit organisierten, wie in den letzten über 20 Jahren, die Trampoliner des MTV Bad Kreuznach einen Glühweinstand in der Kreuznacher Fußgängerzone. Ziel ist es seit jeher, durch den Verkauf und Spenden, möglichst viel Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

Am Samstag, 26. Mai 2018 flogen die Trampolinturner in der Bad Kreuznacher Konrad-Frey-Halle durch die Lüfte. Am Vormittag turnten 30 Synchronpaare aus Rheinland-Pfalz um die Titel.
In der Schülerinnen-Klasse konnten Alisa Ceylan und Finja Busch Gold sichern vor dem Paar aus Mutterstadt Feldmann/Weber und dem Paar vom TV Hechtsheim Gebel/Alt. Mit 104,33 Punkten hoben sich die MTV-lerinnen deutlich von der Konkurrenz ab.
In der Jugend W11 der Jahrgänge 2006/07 hatten die Geschwister Jana und Caroline Frosch aus Mutterstadt die Nase vorn. Silber sicherten sich Helena Ries und Vanessa Pierre aus Hechtsheim. Lara Lindenthal und Tabea Ferrier vom MTV Bad Kreuznach konnten einen Patzer aus der 1. Kür noch etwas nachbessern und mit 104,130 Punkten die Bronzemedaillen in Empfang nehmen. Aurelia Eislöffel und Jule Kelm ebenfalls vom MTV hatten in der 1. Kür ebenso einen Übungsabbruch gut zu machen, doch hier reichte es am Ende hinter dem Koblenzer Paar Dirlenbach/Steinbach nur zu Rang 5. Auf den Plätzen 6 bis 8 folgten die Paare aus Wittlich, Bernkastel und Mutterstadt.