Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Da die Faustball-Meisterschaftsrunde 2021 im Turnverband-Mittelrhein coronabedingt ausfiel, fanden sich am 5. September insgesamt acht Mannschaften (Ü18) auf dem Sportplatz in Weisel ein, um in einem kleinen Turnier seit langer Zeit nochmals gegeneinander anzutreten.
Die Faustballer des VfL Kirchen nahmen mit einer Mixedmannschaft (Janika Pusch, Isabell Damm, Jan Brendebach, Nils Rathmer, Manfredo Treskow, Dirk Rötter, Philipp Fassbender und Rolf Ludwig) teil.
In der Gruppe A spielten die Kirchener gegen eine Mitterheinauswahl, den TV Weisel 55+ und TV 1890 Güls.
Hier konnte der VfL leider nur einen Satz in Summe gewinnen.
Im Spiel um Platz 7 traf der VfL auf die Spieler von Post SV Koblenz. Leider ging dieses Spiel verloren.
Auch wenn die Resultate hinter den Erwartungen blieben, waren alle Beteiligten froh über die Möglichkeit, endlich wieder Spielpraxis sammeln zu können.
In der Hoffnung, dass in der Hallenrunde wieder mehr gespielt werden kann , verabschiedeten sich die Kirchener Spielerinnen und Spieler damit aus der Feldrunde.
Verfasser: Rolf Ludwig

Kurz vor dem Einstieg in den Hallenspielbetrieb konnten sich die VfL-Faustballer (im Bild: Rolf Ludwig beim Zuspiel) endlich wieder mit anderen Vereinen messen.
Foto: Dirk Rötter