Aus- und Fortbildungen 2021
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Erste WAGC-Quali in Cottbus

Mit der JEM/ EM ist nun der Anfang der internationalen Wettkämpfe nach der Corona-Pause gemacht und die Trampoliner starten direkt wieder durch.
So fand am 29.Mai 2021 in Cottbus die 1. Qualifikation zur Jugendweltmeisterschaft (WAGC) statt, welche im November in Baku / Aserbaidschan ausgerichtet werden soll.

Das erste internationale Wettkampfereignis seit Beginn der Corona-Pandemie für die Trampolinturner fand vom 29. April bis 2. Mai 2021 im Russischen Sotchi statt.

Da aufgrund der Corona-Pandemie viele Fortbildungen auch im Bereich Kinderturnen als „Präsenzveranstaltung“ ausfallen mussten, bieten wir nachstehend folgende Fortbildungen als „Online-Veranstaltung“ - auch zur Verlängerung der Übungsleiter C Lizenz Kinderturnen - an.
Die für die Lizenzverlängerung vorgesehenen Lerneinheiten sind bei den jeweiligen „Links“ angegeben.

Der Deutsche Turner-Bund e.V. und der Hessische Turnverband e.V. bieten – gemeinsam mit der Online-Plattform Sportdata – ein sogenanntes e-Tournament im Gerätturnen weiblich an. Startberechtigt sind die Altersklassen 12-15, Anforderungen siehe Ausschreibung. Die Teilnahme ist freiwillig und hat keine Kaderrelevanz.
Im Rahmen dieses Projekts möchten wir Wettkampfformen anbieten, welche – ergänzend zu Wettkämpfen in Präsenz – insbesondere während der andauernden Corona-Pandemie einen Trainingsanreiz setzen und eine Vergleichsmöglichkeit zwischen verschiedenen Athletinnen bieten sollen.
Ausschreibung
6 Skipper*innen bei der virtuellen WM
Die Ausnahmeregelungen für Spitzensport und Kaderathleten erlaubten dem Ropeskipping Frauenteam TV Oberstein 1 mit Julia Kannengießer, Katrin Ryan, Peri Ann Houk und Maike Preuss bereits seit Januar wieder in den fast normalen Trainingsbetrieb einzusteigen, um ihre Chance zu nutzen, sich für die virtuelle WM zu qualifizieren. Bei dieser WM gibt es keinen Mehrkampf, sondern lediglich Einzeldisziplinen. Die Trainingsmöglichkeit überhaupt wurde aufgrund der letztjährigen Qualifikation zur Einzel DM auch von den Obersteinern Max Polenske, Sarah Bizer, Jolie Kullmann und Marine Modrach genutzt, die damit einen Kaderstatus innehaben. Bis Ende April mussten beim DTB Videos der Disziplinen eingereicht werden, die nun vergangenes Wochenende von verschiedenen Bundeskampfrichtern ausgewertet wurden. Hierbei wurde erstmals das neue internationale Wertungssystem genutzt.

Einen Tag nach den tollen Leistungen der Nachwuchs-Turner, die sowohl bei den Junioren als auch bei den Juniorinnen mit der Bronzemedaille im Team-Wettkampf belohnt wurden, geht es heute um die Qualifikation für die Finals am morgigen Sonntag.

Qualifiziert für das Team-Finale: Die DTB Juniorinnen inkl. Aurelia Eislöffel, MTV Bad Kreuznach
Jetzt live in YouTube-Stram: https://www.youtube.com/watch?v=GR5sGRQntvM

BRONZE! Bei der Qualifikation lagen die DTB-Juniorinnen schon auf Platz 3. Im Finale haben Maya Möller, Luka Frey, Aurelia Eislöffel und Luisa Braaf diesen Platz behauptet und gewinnen BRONZE hinter Russland und Bulgarien. GLÜCKWUNSCH!
Gilt für Übungsleiter-/Trainer-Lizenzen auf der 1. und 2. Lizenzstufe im Breiten- und Leistungssport*, die vom Turnverband Mittelrhein (TVM) ausgestellt wurden, bzw. auf den TVM durch z. B. Umzug des Lizenzinhabers in das Verbandsgebiet des TVM umgeschrieben wurden.
*Bei Trainer- B und – A Lizenzen im Leistungssport muss eine vom DTB anerkannte Fortbildung im Umfang von mindestens 15 Lerneinheiten besucht werden. (Hier obliegen die Verlängerungskriterien dem DTB.)

Pandemiebedingt vorerst gültig bis 30.06.2021
Allgemein: Lizenzen sind maximal 4 Jahre gültig und müssen durch anerkannte Fortbildungen mit thematischem Zusammenhang (Thema Fortbildung – Lizenzprofil) in Präsenzform von mindestens 15 LE (Lerneinheiten) innerhalb der Gültigkeit verlängert werden.

Geänderte Richtlinien aufgrund der Einschränkungen zur Corona-Pandemie
Hintergrund: Aufgrund der Einschränkungen zur Corona-Pandemie sind keine Fortbildungen in Präsenzform vom TVM durchführbar. Als Alternative zu unseren Präsenz-Veranstaltungen bieten wir Online-Fortbildungen an.

Sonderregelungen: Bei der Corona-Pandemie handelt es sich um Höhere Gewalt. Die Dauer der Einschränkungen im Bereich des Sports ist auch von uns nicht einschätzbar.
Aber wir sind für unsere Übungsleiter/Trainer da, bei veränderten Umständen anpassungsfähig und bei unseren Entscheidungen wendig!
1.)          Lizenzen auf der 1. Und 2. Lizenzstufe im Breiten- und Leistungssport mit Ablaufdatum 2019 und 2020 werden mit 100% Teilnahme an TVM-Online-Fortbildung anerkannt.
2.)          Bei Lizenzinhabern, deren Lizenzen im Laufe des Jahres 2021 oder Ende 2021 auslaufen besteht u. U. im restlichen Jahr 2021 und im kompletten Jahr 2022 (Kulanzjahr: Verlängerung mit 15 LE bis zu 1 Jahr nach Gültigkeitsablauf der Lizenz) noch die Möglichkeit die mindestens 15 Fortbildungsstunden in Präsenzform zu absolvieren. Deshalb gilt hier die Sonderregelung 1.) nicht!

Die Lage wird am 30.06.2021 neu bewertet.

Bei Fragen zur Lizenzverlängerung wenden Sie sich bitte an:
Turnverband Mittelrhein, Edith Wangard, 0261-135-173 (Mo./Mi./Fr. jeweils 8-12), E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Deutscher Rekord ...

... und nichts davon gewusst. Das Rope Skipping Team 1 des TV 1848 Oberstein ist seit Anfang des Jahres schon wieder im Training. Das ist nach der 18. Corona Landesverordnung für Spitzensportler*innen möglich, die sich für Welt- und Europameisterschaften in diesem Jahr qualifiziert haben oder qualifizieren können.

Angebote der Gesundheits- und Fitness-Akademie Süd-West Online

Wir präsentieren unsere digitalen Veranstaltungs-Highlights vom Mai und Juni 2021 inklusive der 1. Digitalen Fitness- und Aerobic-Convention des Turnverbandes Mittelrhein!
Auch in bewegten und aufregenden Zeiten - Verzichten Sie nicht auf Ihr persönliches Weiterbildungserlebnis.
Für uns als Organisation, aber auch für Sie als Mensch heißt es flexibel und schnell zu reagieren.
Größte Flexibilität und Individualität führen zu einem maximalen Mehrwert für Sie.
Die für die Lizenzverlängerung vorgesehenen Lerneinheiten sind bei den jeweiligen links angegeben.