Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

4 Vierfache Landesmeister bei TVM Meisterschaften im Ringtennis

Von: Alexander Wiß, Pressewart Ringtennis
Die zweijährige Corona-Zwangspause im Ringtennis ist mit den TVM Meisterschaften nun endgültig vorbei. Nachdem im vergangenen Jahr zwar schon einzelne Turniere, jedoch keine vollständige Sommerrunde, gespielt wurden, trafen sich erstmals am vorletzten Maiwochenende nach drei Jahren die vier mittelrheinischen Mannschaften TuS Rodenbach, TV Heddesdorf, TV Rübenach und VfL Wehbach, um die diesjährigen Landesmeister auszuspielen.

Alle 3 Teams vom TV 1848 Oberstein erreichen das Treppchen bei der Team DM.

Von: Steffi Ackermann, TV Oberstein
Mit einer großen Überraschung kehrten 4 Mädels vom TV Oberstein Team 2 von den Deutschen Teammeisterschaften der Rope Skipper am vorletzten Maiwochenende aus Hanau zurück. Sarah Bizer, Jolie Kullmann, Alicia Lopez und Marine Modrach waren als Spezialistinnen in der Disziplin 4 x 30 Sek. Single Rope Speed angetreten. Sie steigerten ihre persönlich Bestleistung um 14 auf 345 Sprünge und konnten sich damit den deutschen Meistertitel in der Jugendklasse sichern. Bei der nationalen Meisterschaft ist so eine Steigerung nicht unbedingt zu erwarten. Trainerin Steffi Ackermann hatte im Vorfeld gute Arbeit geleistet. Als Zusatzbonbon, welches die Freude ins Unermessliche steigerte, bedeutete dieser Wert und deutscher Rankingplatz 6, erstmals die Qualifikation für das Open Tournament der diesjährigen EM in Bratislava/Slowakei. Bei der EM starten die Jugendlichen der Altersklasse 2 zusammen mit der AK 1 (19+) im gleichen Wettbewerb. Platz 6 im Ranking bedeutet, dass nur 5 Teams aus der Altersklasse 1 bei der DM besser waren als die Mädels vom TVO. Ein super Erfolg für die 4 Nachwuchsspringerinnen.

Emily Klinkner erturnt sich die Fahrkarte zu den Deutschen Jugendmeisterschaften Rhönradturnen

Fitness- und Aerobic – die Erfolgsstory geht weiter!

Am 25. April 1982 löste die Aerobic-Ikone Jane Fonda mit ihrem in 75 Minuten verpackten Video „Janes Fonda`s Workout“ einen wahren Hype aus. Massenhaft strömten auch in Deutschland Frauen in Fitness-Studios, um sich unter musikalischer Begleitung in Form zu halten.

Outdoor-Sportarten sind am boomen!

Fortbildung "Walken & Wandern - das ideale Fettstoffwechseltraining" mit unserem Referenten Adriano Valentini.
In der Corona-Pandemie haben viele Menschen ihre Liebe zu Outdoor-Aktivitäten entdeckt.
Das geht aus einer repräsentativen Yougov-Umfrage hervor.

Walking und Wandern – Bewegung auf Schusters Rappen in freier Natur ist „trendy“.
Wandern gehört zum Turnen wie der Turnschuh und die Turngeräte. Denn Wandern ist eines der traditionellen Angebote der Turn- und/oder Sportvereine.

Aus gutem Grund:

Walken und Wandern sorgt nachweislich für optimale körperliche, geistige und seelische Fitness.

Termin: Samstag, 17. September 2022, 10.00 - 18.00 Uhr, Koblenz

Details und Online-Anmeldung:

Deine Ansprechpartnerin beim TVM:

Andrea Kuhl: Tel. 0261/135-158, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Ergebnisse der RSG Rheinland-Pfalz-Meisterschaften vom 03.04.2022 stehen als Download zur Verfügung.
pdf symbol Ergebnisse

Den Gymnastinnen und ihren Trainern/Innen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.
Gerhild Fischer, Fachwartin

Gold für Lisa Herbert vom TuS Mackenrodt

Bericht: Sabine Klein, TuS Mackenrodt

Erneut kommt eine Deutsche Meisterin im Rope Skipping vom TuS Mackenrodt. Mit 462 Sprüngen sicherte sich Lisa Herbert im Feld der 27 Starterinnen den Titel der Jugend in der Disziplin 180-Sekunden-Speed. Lisa distanzierte die Zweitplatzierte in einem starken Teilnehmerfeld um 28 Sprünge und verfehlte den deutschen Rekord von Lillith Schultheis nur um 2 Sprünge. Mit dem Ergebnis im 30 Sekunden Speed durfte die 16jährige Tiefensteinerin ebenfalls zufrieden sein. 90 Sprünge bedeuteten Platz 2 und somit Silber vor ihrer Vereinskameradin Svenja Doll. Svenja gewann darüber hinaus die Bronzemedaille in der Overall-Wertung, da sie einen hochklassigen Freestyle (Platz 5) zeigte und auch in den 180 Sekunden Speed gut unterwegs war (Platz 8). Im Gesamtklassement landete Lisa übrigens auf Platz 7 von 27.

Sarah Bizer vom TVO qualifizierte sich für die Europameisterschaften!

Bericht: Steffi Ackermann, TV 1848 Oberstein

Die Deutschen Einzelmeisterschaften mit Rekordbeteiligung von insgesamt 160 SkipperInnen wurde vom TuS Auggen in Müllheim/Südbaden durchgeführt. Die Teilnehmer mussten aufgrund eines technischen Fehlers dann noch bis montags auf die Veröffentlichung der Gesamtergebnisse warten. Dieser Fehler führte z.B. dazu, dass die Skipperinnen des TV 1848 Oberstein mit Sarah Bizer, Maike Preuß, Karina Knudas und Paulina Ackermann teilweise bis zu 10 Plätze im Gesamtergebnis, abweichend vom ursprünglich offiziellen Endergebnis, nach vorne gespült wurden. Insgesamt kann man sagen, dass viele der SkipperInnen mit ihrer Nervosität zu kämpfen hatten. Es ist eben eine andere Situation vor einem Kampfgericht und Zuschauer zu springen, als virtuell vor einer Videokamera.

Die Ergebnisse der TVM - Einzelmeisterschaften Gerätturnen männlich

vom 08.05.2022 in Niederwörresbach stehen als Download zur Verfügung.

pdf symbol Ergebnisse

Den Turnerinnen und ihren Trainern Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Joachim Alt, Fachwart

Die Ergebnisse der TVM - Einzelmeisterschaften Gerätturnen weiblich

vom 07.05.2022 in Niederwörresbach stehen als Download zur Verfügung.

pdf symbol Ergebnisse

Den Turnerinnen und ihren Trainern Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Sandra Wingender, Fachwartin