Aus- und Fortbildungen 2020
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Turnverband Mittelrhein bildet auch in 2020 Kursleiter Yoga aus
Yoga bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, die Gesundheit und das Lebensgefühl der Menschen zu aktivieren und zu verbessern. Es kommt der Suche der Menschen nach einem Ausgleich in einem von Hektik, Stress und Reizüberflutung geprägtem Alltag entgegen.
Neben den körperlichen Aspekten der Yogapraxis (wie Verbesserung von Muskelkraft, Durchblutung, Gleichgewicht und Flexibilität) wirkt Yoga auf des mentale und emotionale Erleben.
Interessiert?
Die erste Stufe der Kursleiter-Ausbildung beginnt am Wochenende 20.-22.03.2020 in Koblenz.
Vorausgesetzt wird der Besitz einer ÜL-/Trainer-Lizenz oder eine gleichwertige professionelle Ausbildung. Hier gehts zu den Informationen.

Der 2. Spieltag der Landesmeisterschaften im Prellball des Turnverband Mittelrhein der Saison 2019/2020 wurde am 12.01.2019 in Idar-Oberstein von den Prellballern des Idarer TV organisiert und durchgeführt.

Nach den obligatorischen guten Neujahrwünschen und den Begrüßungsworten zum Spieltag an alle Prellballer vom Landesprellballwart Reiner Wolf wurde der Spielbetrieb um 10.00 Uhr freigegeben.
Insgesamt konnten am Spieltag 6 Mannschaften begrüßt werden. Hier waren die Prellballer aus Idar-Oberstein, die TG Wallertheim I. & II., der TV Odernheim I & II. und natürlich die TSG Irlich dem Aufruf zum 2. Spieltag der Landesliga nach Idar-Oberstein gefolgt.  In der Turnhalle in Algenrot wurden die Spiele auf 2 Spielfeldern ausgetragen. Gespielt wurde eine Einfachrunde, sodass jede Mannschaft 5 Spiele zu bestreiten hatte.

Am vergangenen Sonntag kamen 18 Nachwuchsturner im Alter von 7 bis 18 Jahren zum Leistungstest athletischer Anforderungen in das neue Turnforum Asterstein zusammen.

Eingeladen zu diesem Kadertest hatten die Trainer des Verbandsfördertrainings, Ralf Schall und Christoph Brand. Die Einladung zur Teilnahme war über TVM-Fachwart Joachim Alt an alle, das Gerätturnen männlich betreibenden Vereine im Verbandsgebiet gegangen. Gefolgt waren der Einladung zu dieser ersten Leistungsüberprüfung im neuen Turnforum Turner des TV Vallendar, der TB Andernach, der TG Oberlahnstein, des TV Bad Sobernheim, des VfL Altendiez, der CTG Koblenz, der TuS Horchheim und der TuS Niederberg.
Die Inhalte der Leistungstests basieren auf den Athletikvoraussetzungen des Deutschen Turnerbundes, die jedoch für diese erste Überprüfung noch in abgespeckter Version von den teilnehmenden Jungen abgefordert wurden. Die daraus ermittelten Leistungsergebnisse dienen zur Erstellung eines TVM-Leistungskaders, dessen Teilnehmern im laufenden Jahr eine besondere Leistungsförderung durch spezifische Trainingslehrgänge zukommen soll. Die abgeprüften Teile wie z.B. Kreisflanken, Handstandschwingen, Handstanddrücker u.v.m. sind Grundvoraussetzungen, um die in der jeweiligen Altersklasse erforderlichen Teile an den jeweiligen Turngeräten überhaupt turnen zu können. Darüber hinaus dienen die Leistungsanforderungen als Eintrittsvoraussetzung für die Teilnahme an dem speziellen Fördertraining im Turnforum Asterstein.
Die hochmotivierten Jungs strengten sich bei dieser wettkampfartigen Leistungsüberprüfung sichtlich an und zeigten, was sie draufhatten. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmer von Verbandstrainer Christoph Brand eine Teilnehmerurkunde und der Sieger der jeweiligen Altersklasse von Vizepräsident Leistungssport des TVM, Dr. Peter Radermacher, einen Turnpokal überreicht. Dieser Leistungstest sollen zukünftig in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, um die Grundvoraussetzungen für die zu trainierten Turnübungen zu verbessern und damit das leistungsorienterte Gerätturnen im Verbandsgebiet unter den nun in Koblenz optimalen Gerätebedingungen zu fördern.
Bericht und Foto: Dr. Peter Radermacher, TVM-Vizepräsident Leistungssport
Gauturntag des Turngau Mosel-Saar e.V.

Einladung
Zum Gauturntag (Mitgliederversammlung) des Turngau Mosel-Saar e.V. laden wir alle Vertreter unserer Mitgliedsvereine herzlich ein.
Datum:             Sonntag, 08.03.2020
Uhrzeit:            14 Uhr
Ort:                  Bürgerhaus Pluwig, Am Sportplatz - Kreuzgarten
                        (im Gebäude der Turnhalle, rechter Eingang)

Alle Lehrgänge jetzt buchbar!

Turnverband Mittelrhein und seine 8 Turngaue bieten im Jahr 2020 über 130 Bildungsmaßnahmen in einem Umfang von über 2.000 Lerneinheiten an!
Der Turnverband Mittelrhein (TVM) bietet zusammen mit seiner Akademie Außenstelle des Deutschen Turner-Bundes, die seit einigen Jahren dem TVM in Koblenz angegliedert ist und seinen 8 Turngauen im Jahr 2020 ein Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebot mit über 130 Bildungsmaßnahmen an.
Bildungsmaßnahmen im Bereich Kinderturnen und im Bereich Gesundheitssport und sportliche Trends stehen auch in 2020 im Fokus.

Turnverband Mittelrhein bildet neue Kursleiter Yoga aus.

Yoga bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, die Gesundheit und das Lebensgefühl der Menschen zu aktivieren und zu verbessern. Es kommt der Suche der Menschen nach einem Ausgleich in einem von Hektik, Stress und Reizüberflutung geprägtem Alltag entgegen.
Neben den körperlichen Aspekten der Yogapraxis (wie Verbesserung von Muskelkraft, Durchblutung, Gleichgewicht und Flexibilität) wirkt Yoga auf das mentale und emotionale Erleben.
Umso wichtiger ist es gut ausgebildete Kursleiter zu haben, die in unseren Vereinen Yoga-Kurse anbieten. Unter der Leitung unserer Referentin Claudia Debüser hat jetzt auch die letzte Gruppe in diesem Jahr ihre Prüfung bestanden.

„Osteoporose-Sport für starke Knochen“,
so unser Thema des Sportmedizinischen Forums 2020, das der Turnverband Mittelrhein mit dem Rhein-Lahn-Kreis, der Stadt und Verbandsgemeinde Nastätten und weiteren Akteuren
am Samstag, 7. März 2020, in Nastätten anbietet.

27th FIG Trampoline Gymnastics World Age Group Competitions, TOKYO (JPN)

Oder kurz WAGC – die Jugendweltmeisterschaften im Trampolinturnen – finden vom 05.-08.12.2019 in der Hauptstadt der Inselnation im Pazifik statt. Für viele Athleten das erste Messen mit Turner/Innen aller Nationen. Darunter auch Aurelia Eislöffel vom MTV Bad Kreuznach.

Nach Akklimatisierung und Mitfiebern bei der Erwachsenen-WM (leider ohne zählbares Edelmetall), startete das DTB-Junior-Team am Mittwoch mit einem Training. Donnerstag dann der erste Einsatz für Aurelia in der sogenannten Age Group 2, der Damen 13-14 Jahre. Das sehr beachtliche Ergebnis; Platz 15 von insgesamt 62 Turnerinnen. Vor ihr u.a. vier Turnerinnen aus Japan und drei Turnerinnen aus Russland. In das Finale, und damit um Medaillen turnen, dürfen die besten Acht der Qualifikation.

Die erfreulich hohe Teilnehmerzahl von 70 Skippern aus dem Turnverband Mittelrhein