Gymmotion 2020
Aus- und Fortbildungen 2020
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Deutscher Turner-Bund reagiert auf Coronavirus-Krise

(Frankfurt a.M.) Der Deutsche Turner-Bund hat nur einen Tag nach der Coronavirus bedingten Absage des EnBW DTB Pokals (Weltcup) am Donnerstag (12.03.20) alle weiteren nationalen Wettkampfveranstaltungen vorerst abgesagt.
In den vergangenen Wochen tagte der durch die steigende Zahl an Coronavirus-Infektionen in Deutschland gegründete Krisenstab des Deutschen Turner-Bundes mehrfach, um gemeinsam über das weitere Vorgehen zur Durchführung von Wettkämpfen und Veranstaltungen zu beraten und zu entscheiden. Der Schutz der Athlet*innen Teilnehmer*innen, Besucher*innen sowie Mitarbeiter*innen unserer Veranstaltungen hat für den DTB oberste Priorität, an der der Verband unter Berücksichtigung der Grundsätze der Verhältnismäßigkeit alle Maßnahme orientiert.

Liebe Turn- und Sportfreunde,

die aktuelle Situation angesichts der Ausbreitung des neuen Coronavirus zwingt uns zu handeln, zu informieren und zu kommunizieren.
Nach mehreren Gesprächen, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir alle Wettkämpfe auf Verbandsebene bis einschließlich 13.04.2020 absagen. Unser Partnerverband Pfälzer Turnerbund agiert ebenso.
Für alle Aus-und Fortbildungen wird 3-4 Tage vor der Veranstaltung eine Info per Mail versendet, ob diese stattfinden.
Weiterhin geben wir für die Turngaue die Empfehlung raus, auch die Gaumeisterschaften usw. abzusagen und zu verschieben.
Wenn Nachholtermine der einzelnen Veranstaltungen stattfinden, werden diese rechtzeitig kommuniziert.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Mahlert / Präsident
Stefan Lenz / Geschäftsführer
Turnverband Mittelrhein und weitere Bündnispartner stellten beim Sportmedizinischen Forum Strategien gegen den Knochenschwund auf

Mit 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer boomte das Sportmedizinische Forum in Nastätten mehr als die Jahre zuvor.
Es war die 14. Auflage des von folgenden Bündnispartnern organisierten Bildungsevents für Übungsleiter, Sportlehrer, Physiotherapeuten und Ärzte (alphabetische Reihenfolge): Paulinenstift Nastätten, Rhein-Lahn-Kreis, Sportbund Rheinland, Sportkreis Rhein-Lahn, Stadt und Verbandsgemeinde Nastätten, Turnverband Mittelrhein.
Alles beim 14. Sportmedizinischen Forum drehte sich um die Osteoporose - und damit um die häufigste Knochenerkrankung überhaupt, wie Dr. Zlatko Neckov, der sportmedizinische Leiter der Veranstaltung, bei seinem Einführungsvortrag betonte.

32 Leistungsturnerinnen des TVM mussten sich am 07. März 2020 erstmals einer Kaderüberprüfung stellen. Im Turnforum Asterstein fand die Abnahme der technischen und athletischen Normen sowie eine Überprüfung an den vier Wettkampfgeräten statt.

Convention "Pilates & Yoga" am Samstag, 31.10.2020, in Koblenz

Die Convention "Pilates & Yoga" bietet allen Teilnehmern neue und vertiefende Praxisideen mit und ohne Geräte für die Übungsgruppe oder das eigene Training. Jeder Teilnehmer kann aus 12 aktuellen Workshops insgesamt 4 Wunsch-Workshops á 75 Minuten wählen.
Die Convention ist nicht nur für Übungsleiter/innen von Turn- und Sportvereinen der Bereiche Yoga und Pilates gedacht. Auch Kursleiter anderer Einrichtungen, aktive Mitglieder von Fitnessgruppen etc. sind hier genau richtig. Jeder Interessierte an Bewegungsformen im Pilates und Yoga kommt in den Workshops auf seine Kosten und wird begeistert sein.
Meldeschluss ist der 02.10.2020.

Eine kurze Präsentation zum Internationalen Deutschen Trunfest Leipzig steht zur Verfügung.
pdf symbol Präsentation
Die Ergebnisse der RSG Mittelrheinmeisterschaften und des RSG Mittelrheincups vom 29.02.2020 stehen als Download zur Verfügung.
pdf symbol Ergebnisse

Den Gymnastinnen und ihren Trainern/Innen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.
Gerhild Fischer, Fachwartin
Mittelrhein-Meisterschaft und Mittelrhein-Cup Rhythmische Sportgymnastik

Am 29. Februar 2020 findet in der Koblenzer CGM-Arena die Mittelrhein-Meisterschaft (Leistungsklasse) und der Mittelrhein-Cup (Wettkampfklasse) in der Rhythmischen Sportgymnastik statt.
Gemeldet sind 50 Einzelgymnastinnen und 6 Gruppen aus 4 Vereinen. Dabei betreten mit der RSG Trier und dem VfL Bad Kreuznach erfreulicherweise zwei neue Vereine die mittelrheinische RSG-Szene.
Der Wettkampf beginnt am Samstag bereits um 9:00 Uhr mit den Kinderklassen. Um 14:00 Uhr schließen sich die Gruppen-Wettkämpfe an. Nach einer Einturn-Pause geht es um 16:00 Uhr mit den Wettkämpfen der Schülerinnen weiter. Schließlich folgt um 17:25 Uhr der Start der Juniorinnen und Seniorinnen der Wettkampfklasse.
Sportverein 2030 – Turnverband Mittelrhein stellt Minister Lewentz Workbook vor.

Wie sieht die Zukunft des Sportvereins im Jahr 2030 aus?
Bei einem Arbeitstreffen mit Innenminister Roger Lewentz stellten Präsident Michael Mahlert und Geschäftsführer Stefan Lenz das Workbook 2030 vor.

Vereinswerbung mit der Europäischen Woche des Sports

Das Motto #BeActive wird von den Vereinen seit jeher gelebt – ein Grund mehr dies in der Europäischen Woche des Sports nach außen zu tragen.
Vom 23. bis 30. September 2020 findet die Europäische Woche des Sports mit dem Aufruf #BeActive bereits zum sechsten Mal statt. Dieses Jahr ist ein besonderes für Deutschland: Aufgrund der deutschen Ratspräsidentschaft wird die Europäische Woche des Sports in Frankfurt am Main eröffnet und ganz Europa wird auf die bundesweit stattfindenden Veranstaltungen blicken.