Aus- und Fortbildungen 2020
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Corona hat unser Leben in allen Bereichen des täglichen Lebens im Griff. So hat es im Frühjahr 2020 auch den Rhönradsport hart getroffen, weil eine Woche vor dem Qualifikationswettkampf, dem Süwag-Cup, der jährlich in Lahnstein ausgetragen wird, der gesamte Sportbetrieb eingestellt werden musste.
Für mehrere Wochen entstand eine Zwangspause und alle waren froh, dass im Mai endlich wieder das Training im Außenbereich aufgenommen werden konnte.

Zwei Wettkämpfer hatte der VfL Lahnstein in diesem Jahr in Essen-Kupferdreh bei den Deutschen Meisterschaften am Start: Timea Klaedtke und Luca Christ.

Bei den Team Worldcups im Rhönradturnen treten zwischen den alle zwei Jahre stattfindenden Weltmeisterschaften die jeweils vier besten Nationalteams der letzten Weltmeisterschaft gegeneinander an.

Süddeutscher Meistertitel für Luca Christ vom VfL Lahnstein

Mit einem überschaubaren, leistungsstarken Teilnehmerfeld starteten die Süddeutschen Meisterschaften in Würzburg in die Vorbereitung zu den Weltmeisterschaften 2020 in New York.
Nur wer hier die geforderte Punktzahl erreicht und sich unter den ersten zwölf platziert, qualifiziert sich für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften Ende Oktober. Dass hierbei schon der erste Meilenstein für die Teilnahme an den Qualifikationswettkämpfen für die Weltmeisterschaften im nächsten Jahr gelegt werden, macht die Sache nicht einfacher.
Timea Klaedtke und Luca Christ, die sich im Vorfeld schon für diesen Wettkampf qualifiziert hatten, starteten direkt am Anfang des Wettkampfes mit Ihrem Kürsprung. Während Timea sich mit Ihrer Sprungwertung im vorderen Mittelfeld platzierte, sicherte Luca sich einen entscheidenden Punktevorsprung vor seinen Konkurrenten.

Von Julia Schuler Pressewartin Rhönradturnen

Während in den letzten Jahren die Teilnehmerzahlen bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften stetig leicht rückgängig waren, erfreute sich der diesjährige Wettkampf einer überdurchschnittlich guten Teilnehmerzahl.