Gymmotion 2018
Aus- und Fortbildungen 2018
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

TVM Fachausschuss Rope Skipping:

Fachwart und Kaderbeauftragter:
Thomas Roland (TuS Mackenrodt 1910/21), rope-skipping (at) tvm.org

Stv. Fachwart und Wettkampfbeauftragter:
Joachim Kossmann (TV Rheinbrohl 1882), joachimkossmann (at) t-online.de

Kampfrichterbeauftragte:
Steffi Ackermann (TV 1848 Oberstein), ackermann-io (at) t-online.de

Schriftführerin:
Judith Giehl (TuS Niester 1951), judith.giehl (at) web.de

Jugendvertreterin:
Pia Wöhner (TG Oberlahnstein 1878), pia-woehner (at) t-online.de


Der Begriff "Rope Skipping" heißt wörtlich übersetzt Seilspringen.
Diese Sportart hat ihren Ursprung in den USA. Rope Skipping ist sowohl im Freizeit- als auch im Wettkampfbereich sehr beliebt, da es die Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit fördert und zudem noch sehr viel Spaß macht. Auch das Timing, die Bewegungen richtig auszuführen, spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Ropeskipping wird im TVM bereits seit mehreren Jahren angeboten. Hochburgen haben sich an Rhein und an der oberen Naheregion gebildet.

Meldebogen TVM - Einzelmeisterschaften 2018 (bitte auch im Excel-Format versenden)

Meldebogen TVM - Team - Wettkampf 2013 (bitte auch im Excel-Format versenden)

Links:

Deutscher Turner-Bund | www.ropeskipping-dtb.de