Aus- und Fortbildungen 2022
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!

Einzel-Vorkampf und Team-Wettkämpfe

Am Freitag, 13.04., fanden in St. Petersburg die Vorkämpfe der Frauen und Männer im Einzel am Großtrampolin sowie die Team-Wettkämpfe statt.

Carina und Sarah präsentierten sich sehr gut und turnten schöne Übungen. Carina belegte in der Einzelkonkurrenz Platz 23 mit 93,09 Punkten. Sarah folgte Carina mit 91,79 Punkten auf Rang 26. Die Pflichtwertung von Sarah mit 42,865 und die Kürwertung von Carina mit 50,33 Punkten gingen in die Mannschaftswertung ein und verhalfen zur Finalteilnahme.

 

Jessica Simon und Anna Dogonadze lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen. Anna lag in der Pflichtwertung mit 45,84 Punkten einen Hauch vor Jessica mit 45,335 Punkten. In der Kürübung erturnte sich Jessica 52,680 Punkte und Anna folgte ganz dicht mit 52,185. Mit diesen Punkten erreichten Anna Platz 10 und Jessica Platz 11 in der Einzeldisziplin. Somit ist Anna unsere Olympiateilnehmerin! Für die Mannschaft haben die beiden ihre Punkte für die Finalteilnahme mit eingebracht.

 

Im Damen-Team-Finale turnten alle vier Bad Kreuznacher Turnerinnen fehlerfrei und belegten mit 156,345 Punkten hinter Großbritannien (162,225 Pkt.), der Ukraine (158,56 Pkt.) und Weissrussland (157,035 Pkt.) den vierten Platz.

Bei den Männern lief es leider nicht so rund. Kyrylo Sonn und Martin Gromowski turnten ihre Pflichtübungen nicht optimal, sicherten aber 46,715 und 46,42 Punkte. Karsten Kuritz erturnte in der Pflicht 47,565 Punkte und Henrik Stehlik zeigte eine souveräne Leistung mit 48,015Punkten.

In der Kür konnten Martin und Kyrylo ihre Trainings-Leistungen leider nicht abrufen und beendeten bei Sprung zwei bzw. fünf ihre Übungen. Karsten erkämpfte sich Platz 13 vor Henrik auf Platz 20. Henrik wird durch seinen Punktevorsprung aus dem WM-Resultat im November nun Deutschland bei den Olympischen Spielen vertreten!

Aufgrund der Abbrüche war eine Team-Finalteilnahme der Männer leider außer Reichweite.

von: Ingrid Eislöffel, Fachwartin Trampolinturnen