Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2017
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
4 Rope Skipping Teams von der Nahe zur EM!

Das Team 1 des TV 1848 Oberstein (Katrin Ryan, Peri Ann Houk, Maike Preuß, Julia Kannengießer, Caroline Weinz) darf sich auch weiterhin mit dem Titel des Deutschen Vizemeister schmücken. Mit einer tollen Vorstellung sicherten sich die 5 Mädels bei der Team DM in Göttingen mit 2175,3 Punkte und fast 300 Punkte Vorsprung auf die Dritten erneut Platz 2 hinter dem überragenden Team aus Neutraubling. Wobei man bemerken muss, dass insbesondere in den Speeddisziplinen die Obersteinerinnen schwer aufgeholt haben und nun auf dem gleichen Niveau liegen, wie die Überfliegerinnen aus Bayern. Gleich 2 persönliche Rekorde mit 344 Sprünge in Speed/ Double Under Relay und 516 im Double Dutch Speed konnten sie bei dieser DM erzielen. Für die EM Fahrkarten wird ein sogenanntes Rankingsystem über alle Disziplinen angewandt (für die DM Titel zählt die Gesamtpunktzahl) und auch hier konnten die Obersteinerinnen souverän den 2 Platz sichern und dürfen sich somit auch in diesem Jahr wieder das Nationaltrikot bei der EM in Braga in Portugal überstreifen.

Sophia Backhaus und Luisa Weisner gehören zu den schnellsten auf der Welt

WADA erstmals bei den Rope Skippern

(Malmö) Mit dem sportlichen Abschneiden der beiden Mackenrodter Rope Skipperinnen bei der Weltmeisterschaft in Malmö war Trainerin Stefanie Kuhn sehr zufrieden.

Sophia Backhaus (12 Jahre alt) startete als eine von vier deutschen Vertreterinnen bei den Junioren Weltmeisterschaften beim Over All-Wettkampf, das heißt, sie durfte alle drei Disziplinen (30 Sekunden und 180 Sekunden Speed sowie einen Freestyle von maximal 75 Sekunden) bestreiten aus denen der Einzelwettkampf besteht.

TGO Rope Skipper freuen sich auf ihr Heimspiel beim Bundesfinale!

Das Bundesfinale und die Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping werden in diesem Jahr – wie schon mehrfach berichtet – von den Rope Skippern der TG Oberlahnstein ausgerichtet. Am Wochenende des 23. und 24. April 2016 werden bis zu 250 Springerinnen und Springer aus ganz Deutschland zu den Wettkämpfen in Koblenz erwartet.

Das hat richtig Spaß gemacht

Anika Herbrik und Benjamin Schmitz vom TK Rope Skipping wollten die Attraktivität der Rope Skipping Wettkämpfe beim rheinland-pfälzischen Turnfest erhöhen und dachten sich einen neuen Wettbewerb aus.

 

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Lüneburg qualifizierten sich zwei Rope Skipping Teams für die Weltmeisterschaften in Malmö, Schweden.

Die Teams des TV Oberstein und der TG Oberlahnstein