Gymmotion 2017
Aus- und Fortbildungen 2017
TVM - Reisen

Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter "TVM-Aktuell" abonnieren!
Der Rhein-Lahn-Kreis und der Turnverband Mittelrhein bieten erstmalig eine Fachtagung „Bewegung und Mobilität“ für Mitarbeiter von Altenpflegeeinrichtungen an.

„Geben und Nehmen“, Forum: Rhein-Lahn, so der Titel der Veranstaltung wird am Dienstag, 14.11.2017 in Bad Ems durchgeführt.
Der Rhein-Lahn-Kreis mit seinem Seniorenbüro „Die Brücke“ und der Turnverband Mittelrhein (TVM) haben sich zum Ziel gesetzt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Altenpflegeeinrichtungen zu qualifizieren, damit die Bewohnerinnen und Bewohner in diesen Altenpflegeeinrichtungen „in Bewegung“ bleiben.

Motivation im und durch Sport

4. TVM-Sportlehrertag in Kooperation mit dem Forschungszentrum für den Schulsport und dem Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) durch
Mit dem Titel „Motivation im und durch Sport“ möchte der Turnverband Mittelrhein in seinem 4. TVM-Sportlehrertag am Freitag, 22.09.2017 in Daun unter anderem darauf hinweisen, dass ohne Motivation nichts läuft. Aber was wenn der „Macht-Lust-Motor“ ins Stottern kommt?

Wie bunt ist das denn! Michael Mahlert, Präsident des Turnverbandes Mittelrhein entsendet rund 1.800 Turner/innen zum Internationalen Deutschen Turnfest nach Berlin.
Das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin erwartet vom 03. – 10.06.2017 rund 80.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Internationale Deutsche Turnfest gehört zu den größten Wettkampf-, Breitensport- und Bildungsevents weltweit.
„Ich freue mich besonders, dass sich rund 1.783 Turnerinnen und Turner aus 123 Vereinen unseres Verbandsgebiets an diesem Großereignis beteiligen werden.“, so TVM-Präsident Michael Mahlert.

Auftaktveranstaltung von Indoor-Schulung für Altenpflegekräfte im Seniorenzentrum Marienstift, Andernach

Der Turnverband Mittelrhein macht es sich u.a. zur Aufgabe, für alle älteren Menschen Bewegungsangebote in Altenpflegeeinrichtungen zu schaffen, die Fitness, Gesundheit und Leistungsfähigkeit fördern, die versuchen Selbstständigkeit und Alterskompetenz lange zu erhalten und die Stürze und Pflegebedürftigkeit mindern oder gar verhindern. „Diese Veranstaltung ist ein Resultat unserer Fachtagung - Geben und Nehmen - für Altenpflegekräfte in Rheinbrohl, welche wir im April in Kooperation mit dem Kreis Neuwied durchgeführt haben. Auch einzelne Altenpflegeheime werden nun auf uns aufmerksam und sprechen uns bezüglich Indoor-Schulungen in ihren Häusern an. Und wir kommen natürlich gerne in die Häuser, um vor Ort zu schulen...“, teilte Michael Mahlert der Präsident des Verbandes mit.

Der DTB bewegt Deutschland - Europäische Woche des Sports 2017

Laut einer Studie der Europäischen Kommission (EU) treiben 59 Prozent der Europäer keinen oder nur selten Sport. Dagegen möchte die EU angehen und hat im dritten Jahr in Folge zur Europäischen Woche des Sports unter dem Motto #BeActive aufgerufen. Die Europäische Woche des Sports findet vom 23. bis 30. September 2017 statt. Der Deutsche Turner-Bund wurde zum zweiten Mal mit der Umsetzung in Deutschland beauftragt. Unterstützt wird der DTB vom Bundesministerium des Innern (BMI), die Barmer steht als Gesundheitspartner zur Seite.

Luca Christ wird Süddeutscher Meisterschaft und qualifiziert sich mit Timea Klaedtke für die Deutschen Meisterschaften in Berlin

von Albert Jung Pressewart Rhönradturnen

RIMPAR: Grund zur Freude gab es am ersten Maiwochenende bei den Rhönradturnern des VfL Lahnstein. Bei den Süddeutschen Meisterschaften behaupteten sie sich in einem starken Teilnehmerfeld und qualifizierten sich souverän für die Deutschen Meisterschaften.

Die Ergebnisse der Verbandseinzelmeisterschaften Gerätturnen männlich vom 13. Mai 2017 in Ludwigshafen stehen als Download zur Verfügung.

pdf symbol Ergebnisse

Den Turnern und ihren Trainern Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Joachim Alt, Fachwart


Bericht über das Abschneiden der Turner aus dem Turngau Rhein-Lahn bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Tom Kunz steigert erneut seine Bestleistung und wird erstmals Rheinland-Pfalz-Meister bei den Erwachsenen

Fünf Turner des VfL Altendiez und ein Turner des TV Bad Ems hatten sich für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Gerätturner am 13. Mai 2017 in Ludwigshafen-Oppau qualifiziert.

Erfolgreichster Turner des Turngaues Rhein-Lahn war der zwanzigjährige Tom Kunz vom VfL Altendiez. Er steigerte erneut seine persönliche Bestleistung von den TVM-Meisterschaften einer Woche zuvor um 0,55 P. und wurde mit 75,65 P. überlegen Rheinland-Pfalz-Meister im Kür-Sechskampf der AK 20 J. u. älter. Damit gewann erstmals in dieser Alters-Klasse ein Turner des VfL Altendiez den Titel und die GOLD-Medaille bei der RLP-Meisterschaft.

Bei diesem Wettkampf turnte er mit jeweils 13,70 P. am Boden und am Barren seine Höchstnoten und siegte vor Dario Weis, TV Bad Bergzabern, der mit 70,95 P. den 2. Platz belegte.

Ein überraschendes Ergebnis erzielte erneut der VfL-Turner Bastian Hofmann. Im Kür-Sechskampf seiner Altersklasse 18/19 J. turnte er mit 62,25 eine persönliche Bestleistung und gewann die BRONZE-Medaille, trotz einer unsicheren Seitpferd-Übung. Seine höchste Wertung turnte er für seine sauber vorgetragene Übung mit hohen und spektakulären Sprüngen am Boden mit 13,35 P. Für seinen gestandenen Tsukahara am Sprungtisch erhielt er mit 11,90 P. eine Top-Benotung.

Lorenz Windisch wurde im Kür-Sechskampf der AK 14/15 J. mit guten 63,45 P. Vierter und wurde damit bester Turner des TVM. Seine besten Leistungen zeigte er am Boden, als seine fehlerfreie Übung mit 12,95 P. benotet wurde.

Noah Rotard vom TV Bad Ems trat an im Kür-Sechskampf der AK 16/17 Jahre und gewann mit 57,70 P. den 7. Platz. Seine beste Leistung erzielte er am Sprung, als sein Handstand-Überschlag mit 10,70 P. bewertet wurde.

Baldur Körper, der zehnjährige und damit jüngste Turner des VfL Altendiez, startete im Pflicht-Sechskampf des schwierigen DTB-Spitzensport-Programms der AK 9/10 Jahre. Er turnte einen sehr guten Wettkampf und platzierte sich mit 31,10 P. auf dem guten 5. Platz. Bei diesem Ergebnis konnte er 3 Turner der DTB-Turntalentschule der TSG Grünstadt hinter sich lassen. Mit 7,00 P., bei einem Ausgangswert von 10,00 P., konnte er am Hoch-Reck, mit dem Abgang „gebücktes Aufsohlen mit Unterschwung“, seine höchste Wertung turnen.

„Das intensive Training der letzten Monate mit bis zu 6 Trainings-Einheiten pro Woche hat uns diese guten Ergebnisse bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften 2017 gebracht“, stellte der verantwortliche VfL-Trainer, Klaus-Hermann Wilbert, nach den Wettkämpfen in Ludwigshafen zum Abschluss seiner Trainer-Tätigkeit fest.

Die nächsten Wettkämpfe für die Turner des Turngaues Rhein-Lahn finden vom 04. bis 08. Juni in Berlin statt. Im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes werden die Deutschen Meisterschaften und Pokal-Wettkämpfe in allen Sportarten des DTB ausgetragen.

Tom Kunz während seiner Übung am Boden beim besonderen Schwierigkeits-Teil „Gestreckter Salto vorwärts mit 1 ½ Schraube“
Die Ergebnisse der Verbandseinzelmeisterschaften Gerätturnen männlich vom 07. Mai 2017 in Niederwörresbach stehen als Download zur Verfügung.

pdf symbol Ergebnisse

Den Turnern und ihren Trainern Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Joachim Alt, Fachwart

Das Podest des Kür-6-Kampfes, LK1, AK 20 u.ä.: 1. Tom Kunz (VfL Altendiez), 2. Pascal Gloewienka (TV Weißenthurm), 3. Marco Söhn und 4. Ludwig Kreul (beide TV Vallendar)


Bericht über das Abschneiden der Turner aus dem Turngau Rhein-Lahn
von: Klaus-Hermann Wilbert
Sehr gute Wettkampfergebnisse der Rhein-Lahn-Gerätturner bei den Mittelrhein-Verbandsmeisterschaften am 7. Mai 2017,

2 Titel, 3 x SILBER- und 1x BRONZE-Plätze gehen in den Turngau Rhein-Lahn

133 Turner aus 31 Vereinen waren zu den Einzelmeisterschaften 2017 der Gerätturner des Turnverbandes Mittelrhein in Niederwörresbach angetreten. 15 Turner vertraten den Turngau Rhein-Lahn, die vom VfL Altendiez (10), TV Bad Ems (4) und TV Hahnstätten (1) gestellt wurden.

Sieg mit Rekord-Punktzahl für die heimische KTV Koblenz

Der VfL Altendiez richtete im Auftrag der KTV Koblenz am So 30.04.2017 den 3. Wettkampf in der Hessen-Jugend-Landesliga 2017 in der Altendiezer Schulsporthalle als Finale aus. Die besten Jugendturner U 18 aus Hessen und dem Verband Mittelrhein gingen mit ihren Vereinsmannschaften an den sechs olympischen Geräten an den Start, ausgenommen die erfolgreichste Nachwuchs-Mannschaft der letzten Jahre, Eintracht Frankfurt.

Nach DM folf die Feldsaison
Kurz nach der erfolgreichen Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft der Männer 35 steht der Beginn der Feldsaison 2017 kurz bevor.

Die Faustballabteilung des VfL Kirchen ist mit drei Mannschaften in den Verbandsligen des Turnverbands Mittelrhein vertreten. Neben den beiden Jugendmannschaften in der Klasse U12 und U14 tritt der VfL mit einer Männermannschaft an.
An folgenden Terminen finden die Heimspieltage der Kirchener Mannschaften im Molzbergstadion statt:
  • Sonntag, 7. Mai 2017: 1. Spieltag U12 und Männer
  • Samstag, 17. Juni 2017: 4. Spieltag U12
  • Sonntag, 18. Juni 2017: 4. Spieltag Männer
Spielbeginn ist an allen Terminen um 10 Uhr. Bei freiem Eintritt ist wie immer für das leibliche Wohl der Zuschauer gesorgt.
Alle Spielpläne sind unter www.faustball-kirchen.de einsehbar.
Die Faustballer des VfL Kirchen freuen sich darauf, von vielen Zuschauern an den Heimspieltagen angefeuert zu werden.
Verfasser: Tobias Stinner

Spielplan der Feldrunde